B-Juniorinnen unter Wert geschlagen

B-Juniorinnen, 21.03.2019
SG Kirnbach / Wolfach – SVA 2:0  (0:0)

Die B-Juniorinnen des SVA überzeugten trotz einer Niederlage. Die spontan gebildete Viererkette schlug sich prächtig. In Kirnbach spielten die Mädels erstmals im Neuner-Team. Die etatmäßigen Spielerinnen der Abwehrkette Julia, Isabell und Jeanine fehlten, sodass das Trainerteam Herzel/Frick gezwungen war neue Optionen zu testen.

Gestützt auf eine überragend haltende Jenny, die auch von dem gegnerischen Trainer explizit gelobt wurde, fand die Viererkette mit Maddi, Aileen, Elisa, Eva schnell ins Spiel und spielten richtig gut zusammen.

Vor der Abwehr agierte Nathalie zentral sehr gut in ihrer neuen Rolle und half der Abwehr abzusichern und eröffnete durch kluge Pässe eigene Angriffe. Vorne beschäftigte die agile und zielstrebig Novele oft mehrere Verteidiger. Sarah behauptete technisch sicher die Bälle und Jasmin, die erstmalig dabei war, zeigte sich lauffreudig und arbeitete auch sehr gut nach hinten mit. Zudem erwies sich auch Asra, die ebenfalls erstmals dabei war, als eminent schnell und selbstbewusstund hatte großen Zug zum Tor.

Erst in der 60. Minute als kurz Unordnung in der Abwehr herrschte, gelang es Kirnbach das 1:0 zu erzielen. Kurz danach in der 65. Minute hatte Asra nach einem Konter die Chance zum 1:1, doch leider versprang ihr der Ball auf dem abgenutzten Kirnbacher Kunstrasenplatz. Unbedeutend aus Sicht der Trainer war das 2:0 aus klarer Abseitsstellung in der 75. Minute, denn das Team des SVA hatte eine wirklich erfreuliche geschlossene Mannschaftsleistung bewiesen.

Weiter so, Mädels !

Jahresmitgliederversammlung 2019

SV Alpirsbach-Rötenbach e.V. beschäftigt sich mit der Modernisierung seines Sportgeländes

Markus Fischer, erster Vorsitzender des Sportvereins Alpirsbach-Rötenbach, konnte zur Jahresmitgliederversammlung 2019 im Hotel Rössle zahlreiche Vereinsmitglieder sowie Bürgermeister Michael Pfaff begrüßen.

Schriftführer Stefan Frick berichtete über eine stabile Mitgliederentwicklung, die zahlreichen außersportlichen Vereinsaktivitäten und kommende geplante Veranstaltungen.
Aufgrund jenes Engagements, wie beispielsweise Bewirtungen im Rahmen des Pfingst- und Herbstmarkts oder der Austragung eines Elfmeterturniers, ist es dem Verein möglich auf ein solides finanzielles Geschäftsjahr zurück zu blicken, wie Kassierer Lukas Kawecki in seinem Kassenbericht verlauten ließ.

Sportlich musste der Verein durch den Abstieg der ersten Herrenmannschaft allerdings einen Rückschlag hinnehmen. Trotz einer starken Rückrunde konnte die junge Mannschaft die schlechten Ergebnisse der Hinrunde nicht ausgleichen.
Mit dem neuen Trainerteam um Kai Walz, Thomas Kalmbach und Thorsten Heinzelmann wird nun versucht die vielen ehemaligen A-Jugendspieler in die bestehende Mannschaft zu integrieren und mittelfristig wieder in die Kreisliga A aufzusteigen.

Sehr erfreulich hingegen sind die Ergebnisse in der Jugendarbeit, wie Jugendleiter André Dörfel berichtete.
So konnte die D-Jugend die Hallenbezirksmeisterschaft für sich entscheiden und die C-Jugend den Meistertitel feiern.
Der Verein verfolgt zudem das Ziel die aktuelle Mannschaft der B-Juniorinnen in der kommenden Saison als Damenmannschaft fortzuführen. Dies würde für den SV Alpirsbach-Rötenbach einen großen Erfolg darstellen, da seit langer Zeit keine Damenmannschaft für den Verein aktiv war.

Für zahlreiche Spenden in Form von Trikots, Trainingsanzügen oder Bällen dankte Jugendleiter André Dörfel der Familie Frey von der Vesperstube Vogtsmichelhof, Thomas Fuchs von der Allianz in Alpirsbach, dem König Kebap Team sowie Willi Ruderisch von der Firma Flammer.
Trotz des anhaltenden Erfolgs wird für die 135 Jugendlichen händeringend nach Trainern gesucht, um die vorhandenen Trainer zu unterstützen. Auch Schiedsrichter sind im Verein Mangelware. So ist Leon Beilharz der einzige Schiedsrichter, der im Namen des Vereins als Unparteiischer Fußballspiele leitet.

Stellvertretend für AH-Leiter Patrick Lenz berichtete Bernd Oestreich von den sportlichen und kameradschaftlichen Aktivitäten der alten Herren.
Er bedankte sich außerdem bei Dietmar Stekeler von der Deutschen Vermögensberatung für einen neuen Trikotsatz und bei Georg Schröter für eine großzügige Spende.

Gespannt folgten die Vereinsmitglieder anschließend dem Vortrag des Bürgermeisters Michael Pfaff hinsichtlich der vom Verein gewünschten Investitionen in das Sportgelände.
Bereits im vergangenen Jahr wurde der Stadtverwaltung und dem Gemeinderat eine detaillierte Bestandserfassung des Sportgeländes überreicht. Darin beschreibt der Verein die Notwendigkeit eines neuen Sportheims und des Austauschs der Kunstrasenoberfläche.
Bürgermeister Pfaff schilderte, dass mit dieser Ausarbeitung der erste Schritt getan sei. Allerdings befände man sich damit erst am Anfang eines langen Weges, bei dem noch viel ehrenamtliche Arbeit erforderlich sei.
Die Stadtverwaltung nahm die Investitionen für das Sportgelände in den Entwurf des Finanzhaushalts auf. Dieser müsse jedoch in den entsprechenden Jahren vom Gemeinderat freigegeben werden. Laut Pfaff ist es daher notwendig weiterhin großen Einsatz zu zeigen, sowohl sportlich als auch durch Engagement neben dem Sportplatz.

In seinem Schlusswort dankte Markus Fischer den anwesenden Mitgliedern für die aktive Teilnahme am Vereinsleben und Bürgermeister Pfaff für die Entlastung des Vorstands sowie seiner Stellungnahme bezüglich der Modernisierung des Sportgeländes.

Spiele aktuell

Donnerstag, 21. März 2019
B-Juniorinnen (Vorbereitungsspiel)
18:30 Uhr: SG Kirnbach – SVA

Sonntag, 24. März 2019
Herren
13:00 Uhr: SVA II – SGM VfR Sulz IV / VfB Sigmarswangen III
15:00 Uhr: SVA – SGM VfR Sulz II / VfB Sigmarswangen

Mittwoch, 03. April 2019
B-Juniorinnen (Vorbereitungsspiel)
18:15 Uhr: SVA – Spvgg Bochingen

Vergangene Spiele

Samstag, 16. März 2019
C-Junioren (Vorbereitungsspiel)
SGM Lauterbach – SGM Betzweiler (SVA) 7:0

Sonntag, 17. März 2019
Herren
SG Seewald II – SVA II abges.
SG Seewald – SVA abges.

Beide Spiele mussten aufgrund der Unbespielbarkeit des Platzes verlegt werden.

Jahresfeier mit Theaterstück am 13.04.2019 im Haus des Gastes

Am Samstag, den 13. April 2019, findet die Jahresfeier des SVA im Haus des Gastes in Alpirsbach statt. Die über die Stadtgrenzen hinaus beliebte Theatergruppe mit vielen langjährig bewährten Schauspielern arbeitet aktuell an dem unterhaltsamen Stück „Die ausgebuffte Rentner-WG“.

Weitere Programmpunkte sind die Ehrungen langjähriger Mitglieder sowie verdienter Spieler und natürlich unsere Tombola mit wertvollen Preisen.

Requisiten gesucht:

Für die Theateraufführung sucht der SVA ein altes Klappsofa und einen Küchenschrank, vorzugsweise mit erhöhtem Kühlschrankfach ohne Hängeschränke, welche kostenfrei abzugeben sind.

Die Möbelstücke können frühestens Ende März abgeholt werden.

Können Sie weiterhelfen? Dann melden Sie sich bitte beim Regisseur unter der Nummer: 0160 96067435