Narrenzunft Alpirsbach spendet an die Jugend des SVA!

Anlässlich eines Zunftmeisterempfangs tauschen die Narrenzünfte Gastgeschenke aus. Die Narrenzunft hat wie in den letzten Jahren auf diese Gastgeschenke verzichtet und spendete auch dieses Jahr das eingesparte Geld einem gemeinnützigen Zweck. Aufgestockt durch die Geldgeschenke der teilnehmenden Zünfte bei der Fasnet 2020 kam ein Spendenbetrag von 490,- Euro zusammen, welcher der Jugend des SVA zu Gute kommt.
Leider konnte aufgrund der Kontaktbeschränkungen die Spende nicht persönlich übergeben werden.

Wir freuen uns sehr über diese großzügige Unterstützung und bedanken uns recht herzlich. Wir wissen diese Geste wirklich sehr zu schätzen und freuen uns bereits jetzt auf den nächsten Fasnetsumzug durch’s Städtle! 😉

Sportgelände für Nutzung gesperrt

Das Sportgelände des SV Alpirsbach-Rötenbach e.V. ist bis auf Weiteres für die Nutzung grundsätzlich gesperrt!

Darüber hinaus sind Zusammenkünfte und Gruppenbildungen von mehr als 2 Personen an öffentlichen Plätzen untersagt.

Diese Verordnung wurde von Bund und Ländern beschlossen und ist daher einzuhalten.

Mehr unter:

https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/coronavirus/besprechung-der-bundeskanzlerin-mit-den-regierungschefinnen-und-regierungschefs-der-laender-1733248

Jahresmitgliederversammlung

Die Jahresmitgliederversammlung konnte aufgrund der landesweiten Verordnung des Kontaktverbot nicht wie geplant am 14. März 2020 stattfinden.
Sobald Versammlungen wieder gestattet sind wird sich die Vorstandschaft um einen neuen Termin kümmern und diesen auf der Website und im Nachrichtenblatt ankündigen.

Tagesordnung
1. Geschäfts- und Kassenberichte
2. Bericht der Kassenprüfer und Abteilungsleiter
3. Entlastung des Vorstands und der Kassenprüfer
4. Antrag auf Beschlussfassung über Neufassung der Vereinssatzung
5. Neuwahl des Vorstands auf Grundlage der unter Punkt 4 beschlossenen Satzung
6. Hilfsantrag (entfällt, wenn die neue Satzung beschlossen wird): Neuwahl des Vorstands nach der bestehenden Satzung vom 10.04.1979
7. Beschluss über Anträge
8. Verschiedenes